Abends im Museum – „Viernheim wird Stadt“ und Familienaktionen waren ein voller Erfolg

Viernheim (VO) –  Am Samstag 18.Mai 2019 präsentierte dieses Jahr erstmals das Museum seine museumspädagogischen Angebote. Interessierte Bürgerinnen und Bürger besuchten die Abteilung im Erdgeschoss, wo man sich einen Einblick in die Entstehungsgeschichte der heutigen Stadt Verne verschaffen kann. Im Raum 1 kann man die Stadtentwicklung von der ersten Ansiedlung bis heute begutachten unter anderem das Siedlungsgebiet – Dorf – Arbeiterwohnort – Stadt – Brundtlandstadt.Im 2.Raum kann man sich ein Bild nach 1945 machen die Viernheimer Stadtteile Nordstadt – Weststadt – Oststadt – Nordweststadt – Bannholzgraben.

Zur Eröffnung gab es Mitmach-Aktionen für Kinder und eine Taschenlampenführung. Zum Verweilen lud der schöne Museumsgarten ein, dort bot die ehrenamtliche Bäckertruppe leckere Pizza an.
 

Das könnte Sie auch interessieren

Gartenwettbewerb der Siedlergemeinschaft: Größter Wirsing hatte 3680 Gramm

Gartenwettbewerb der Siedlergemeinschaft: Größter Wirsing hatte 3680 Gramm

Friedrich-Fröbel-Schule: Mit Gottes Segen das neue Schuljahr begonnen

Friedrich-Fröbel-Schule: Mit Gottes Segen das neue Schuljahr begonnen

Heppenheim: Engagement über vier Jahrzehnte

Heppenheim: Engagement über vier Jahrzehnte